Damen.1 auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen

Am vergangenen Samstag war der TuS Ensdorf zu Gast bei den St. Ingbert Saints. Die Saints-Damen, die in dieser Woche mit vollbesetzter Bank antraten, hatten auf Grund von Nervosität noch ein paar Anlaufschwierigkeiten in der ersten Spielminuten, hießen sie mit Zsuzsanna Boksay doch eine bekannte Basketballgröße in ihren Reihen willkommen.

Die anfängliche Nervosität war jedoch schon nach kurzer Zeit wieder verflogen, die Saints hatten sich zusammengerauft und konnten das erste Viertel mit 21:16 für sich entscheiden.

Auch im zweiten Viertel erzielten die Saints satte 19 Punkte, Ensdorf dagegen nur sechs.

Nach der Halbzeit und im viel gefürchteten dritten Viertel ging es kämpferisch weiter. Ein Einbruch konnte auch hier nicht verzeichnet werden (19:7). Das letzte Viertel entschied Ensdorf mit 13:10 Punkten für sich.

Dennoch konnten die Saints-Damen am Ende mit 69:42 das Spiel für sich entscheiden – der dritte Sieg in Folge!

Am kommenden Sonntag, 18 Uhr, Vereinsturnhalle Schmelzerwald, heißt es dann wieder „Go Saints“, wenn es für die Damen.1 in der zweiten Pokalrunde gegen die Mädels der SG Nordsaar/Otweiler/St. Wendel geht.

Für St. Ingbert spielten: Lisa-Marie Bähr (4), Maike Becker (2), Nadine Blisch (2), Szuszanna Boksay (16), Martina Flecken, Claudia Fuchs, Verena Händchen (2), Nicole Knox (12), Anabella Pirrung (2), Jana Potdevin (7), Kerstin Scherer-Herr und Sabrina Stabler (22).

GEschrieben am von Berichte

Kommentare deaktiviert für Damen.1 auch im dritten Saisonspiel ungeschlagen

Kategorie: Damen 1

Comments are closed.