Saints-Damen im Pokal eine Runde weiter

Mit einem ungefährdeten 60:47-Sieg starteten die Saints-Damen am vergangenen Samstag im Pokalspiel gegen die Baskets 98 in die neue Saison 2013/14.

Als erstes Team der TV St. Ingbert Saints starteten die Damen am vergangenen Samstag in die neue Saison. Hochball im Pokal gegen die Baskets 98 war in der Hermann-Neuberger-Halle in Völklingen um 16 Uhr. Die Saints-Damen brachten am Ende einen ungefährdeten 60:47-Sieg mit nach Hause. Top-Scorerin an diesem Tag war St. Ingberts Sabrina Stabler mit 22 Punkten. Sie gibt den Saints-Damen, die sich bunt gewürfelt aus allen Altersklassen, Anfängern und Erfahrenen zusammensetzten, die nötige Sicherheit im Spiel. Besonders hervorzuheben ist außerdem die Leistung von Annabella Pirrung, die an diesem Tag eine ungeheure Treffsicherheit (12 Punkte) an den Tag legte. Aber auch die schöne Mannschaftsleistung mit einer effektiven 2-1-2-Zonen-Deckung und spätestens im dritten Viertel, welches die Saints mit 23:11 für sich entscheiden konnten, auch einem systematischen, unaufgeregtem Aufbauspiel mit guten Blocks, brachte am Ende den deutlichen Sieg. Die Baskets 98, obwohl mit ihrer Spielertrainerin und früheren WBL-Spielerin Petrana Buntic antretend, hatten letztendlich keine Chance.

Für die Saints spielten: Martina Flecken, Annabella Pirrung, Verena Händchen, Nicole Knox, Maike Becker, Sabrina Stabler, Kerstin Scherer-Herr, Claudia Fuchs (alle Damen.1) sowie Lisa-Marie Bär von den noch jungen Damen.2.

GEschrieben am von Berichte

Kommentare deaktiviert für Saints-Damen im Pokal eine Runde weiter

Kategorie: Damen 1

Comments are closed.