Herren2 entscheiden „El Clásico“ für sich

Die beiden vereinsinternen Derbies der beiden Herren Bezirksligamannschaften gehören immer zu den jährlichen Highlights bei den Saints. Auch dieses Mal waren wieder zahlreiche Zuschauer in der Halle zum Anfeuern. Nachdem die beiden Spiele im Vorjahr Spannung bis in die letzte Minute boten und jedes Team je einmal gewinnen konnte, waren auch diesmal beide Teams höchst motiviert und mit jeweils 11 Mann stark angetreten. Bei der dritten wurden jedoch die u18er geschont für ihr Spitzenspiel am nächsten Tag.

An diesen Abend machte Niklas den Unterschied zugunsten der Herren 2 aus. Mit drei 3ern und starken 11 Punkten im ersten Viertel erarbeitete er seinem Team fast im Alleingang in eine sehr komfortable zweistellige Führung. Die Dritte kam erst gegen Ende des ersten Viertels ins Spiel und musste diesem zweistelligen Rückstand fortan immer nachlaufen. Im 2.Viertel liess das Scoring der Zwoten etwas nach, die Dritte konnte über Aktionen ihrer Veteranen Christoph, Frank und Jens zwischenzeitlich etwas verkürzen. Halbzeitstand 29:36.

Auch vereinsintern wird sich unterm Korb nichts geschenkt

Im Dritten Viertel lief es zunächst so weiter, nach 7 Minuten war mit 41:45 der engste Zwischenstand erreicht und in der Halle wurde auf beiden Seiten lautstark angefeuert. Ab da kippte das Spiel kontinuierlich gugunsten der Zwoten. Der Lücken in der Zone, die durch die intensive Verteidigung von Anton, Niklas und Nils auf den Außenpositionen entstanden, konnten Alex, Danny und Tyrone jetzt mehrfach erfolgreich ausnutzen. Bei der Dritten fielen insgesamt zu wenig Würfe ins Ziel, es wurden zudem auch etliche Pässe abgefangen. Am Ende siegte die Herren2 somit doch noch deutlich mit 72:56. Es war diesmal eine intensive, aber auch fair ausgetragene Partie, bei der erfreulicherweise insgesamt 18 Spieler punkten konnten. Über die Erkenntnisse daraus wurde bei Schwenker und Bier noch bis tief in die Nacht debattiert. Wir freuen uns schon aufs Rückspiel…

Es spielten für die Herren2: Anton (11 Punkte), Jan (3), Nils (10), Frederik, Niklas (18), Tyrone (10), Danny (4), Johann (3), Joshua (3), Luca, Alex (10)

Und für die Herren3: Max (7 Punkte), Jens G., Taha, Salva (4), Christian (6), Paul (2), Christoph (13), Jens B. (4), Simon (2), Hannes (2), Frank (16)

 

GEschrieben am von Frank Trümper

Kommentare deaktiviert für Herren2 entscheiden „El Clásico“ für sich

Kategorie: Allgemein

Comments are closed.